Unsere Leistungen

Zu unseren Leistungen gehören sowohl alle grundpflegerischen Tätigkeiten, wie z.B. Anleitung und Übernahme der Körperpflege, Wechseln von Inkontinenzmaterialien, Zubereitung und Anreichung von Speisen und Getränken und hauswirtschaftliche Versorgung, als auch alle behandlungspflegerischen Maßnahmen, die vom Haus- oder Facharzt verordnet werden, wie z.B. Herrichten und Verabreichen von Medikamenten und Insulin, An- und Ausziehen von Kompressionsstrümpfen und Anlegen und Wechseln von Wundverbänden.

Für Menschen mit chronischen oder akuten Wunden beschäftigen wir eine zertifizierte Wundmanagerin (ICW), die individuelle und spezielle Wundauflagen verwendet, um diesen Patienten das Leben so angenehm, wie möglich zu gestalten.

Unsere mobile Alltagsbetreuung beschäftigt sich individuell und vor Ort mit Kunden, bei denen eine eingeschränkte Alltagskompetenz nach SGB XI §45b besteht. Hierfür erstellen wir Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot.

Zu dem betreuen wir eine Senioren WG in Remscheid Lüttringhausen.

Pflegegeld, Sachleistungen oder Kombinationsleistung
Pflegegeld wird von der Pflegekasse bezahlt, wenn Familienangehörige, Freunde oder Nachbarn die nötige Grundpflege und die hauswirtschaftliche Versorgung übernehmen.

Sachleistungen sind Pflegeeinsätze, die durch professionelle Pflegekräfte von z.B. privaten Pflegediensten oder Sozialstationen erbracht werden und von diesen mit der Pflegekasse abgerechnet werden.

Bei Kombinationsleistungen können Sachleistungen und Pflegegeld beliebig kombiniert werden. Dabei kann die Aufteilung fest sein, z.B. 50% zu 50% oder variabel, das heißt der Pflegedienst rechnet mit der Pflegekasse ab und der Restbetrag wird prozentual als Pflegegeld ausgezahlt.

Lassen Sie sich beraten, was sich für Sie am Besten eignet!

Pflegegrad Sachleistung Geldleistung
1 -- --
2 689,- € 316,- €
3 1.298,- € 545,- €
4 1.612,- € 728,- €
5 1.995,- € 901,- €

 

Pflegegutachten

Wir führen Begutachtungen nach § 37 Abs. 3 SGB XI (btr. Pflegeversicherung) durch. Die Kosten werden von der Pflegekasse übernommen. Bei Pflegestufe I und Pflegestufe II muss halbjährlich, Pflegestufe III alle 3 Monate eine Begutachtung durchgeführt werden.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gern weiter!
Nutzen Sie unsere Beratungsgespräche.

Hier geht es zu den Leistungskomplexen Pflegeversicherung (SGB XI)